Beiträge vom Mai, 2013

Fahrradfreundliche Städte (2)

Sonntag, 26. Mai 2013 14:11

Für das Vatertagswochenende hatten wir uns einmal vorgenommen eine echte „Männertour“ zu machen.

Navid war auch schon ganz aufgeregt und wir suchten eigenlich nur noch ein Ziel. Klar war, dass wir viel Fahrrad fahren wollten, so dass eigentlich nur eine etwas flachere Landschaft in Frage kam, weil ich den Kleinen dann nicht die ganze Zeit schieben müsste.

Als ein Freund von mir dann sein Wohnmobil zur Verfügung stellte, weil der an dem langen Wochenende sowieso arbeiten musste, war der Plan schnell gefasst:
Wir fahren nach Amsterdam!

Da man in Holland nicht wild campen darf suchten wir uns einen Stadtcampingplatz heraus, mit dem wir auch sehr zufrieden waren. Der Campingplatz Zeeburg liegt wirklich zentral, man kann direkt auf eine Bucht schauen und es sind viele junge Leute dort, die die Athmosphäre nicht so spießig machen. Navid hat auch direkt zwei andere Jungs getroffen, mit denen er spielen konnte.

Das Wetter war leider sehr gemischt, aber mit dem Wohnmobil war das eigentlich recht egal, weil man damit ja nicht so auf der nassen Wiese sitzen muss. Wir konnten jedenfalls bei trockenem Wetter in die Stadt fahren.

Von den vielen Fahrradwegen und den Massen an Fahrrädern waren wir dann auch sehr beeindruckt. Es ist schon witzig, wenn man mal sieht, dass es einfach nur die Masse macht. In Amsterdam sind die Fahrradfahrer die, die das Geschehen bestimmen und nicht die Autofahrer. (Allerdings muss man dazu sagen, dass sich dort die Fahrradfahrer auch genauso bescheuert verhalten, wie die Autofahrer hier. Was wohl am „Gesetz des Stärkeren“ liegt.)

Amsterdam jedenfalls ist auf alle Fälle eine Reise wert, ein bisschen mehr Sonne und es wäre perfekt gewesen, zwischen den Grachten hindurchfahren, Pizzaessen im Cafe, Frikandeln snacken  und Schiffe anschauen, die durch die Altstadt steuern.
Alles ist sehr schön anzusehen und wie immer: Mit dem Fahrrad kommt man echt rum. Wir haben jedenfalls viel gesehen…

Thema: Fahrrad | Kommentare (0) | Autor:

Fahrradfreundliche Städte

Montag, 6. Mai 2013 16:50

In der Onlline-Ausgabe der Zeit gibt es einen neueren Fahrrad-Blog, der sich mit der Welt rund um das Rad aus etwas gemütlicher Sicht beschäftigt und nicht wie in vielen Fällen auf die sowieso fahrrad-verrückte „Kundschaft“ eingeht.

Hier wurde jedenfalls auf das neue Städte-Ranking der fahrrad-freundlichen Städte Europas hingewiesen, wo ich natürlich sofort gesehen habe, warum es in Sevilla so einen Spaß macht per Bike unterwegs zu sein. Sevilla belegt dort den 4. Platz.

Da ich über das lange Wochenende den Brückentag nutzen will und ein Freund mir sein Wohnmobil leiht, werde ich dann auch direkt mal die Nummer 1 in Europa testen. Navid un dich wollen mal nach Amsterdam und sind schon sehr gespannt, was uns dort erwarten wird.

Wuppertal jedenfalls wird wahrscheinllich in diesem Städte-Ranking niemals auch nur annähernd auftauchen, wie man unschwer auf dem Foto erkennen kann, gibt es hier noch echten Nachholbedarf….

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: